Tour 113 | Dorfner TrekkingSchwindegg - Wasentegernbach - Dorfen - Schiederberg - Schwindegg

  • gpxDownloadMelde Dich an um GPX
    Tracks herunterzuladen
  • gpxDownloadMelde Dich an um Lieblings-
    touren zu nutzen
  • gpxDownloadKlicke hier wenn Dir
    Tour 113 gefällt
  • twitter
  • facebook
  • twitter

Tourbeschreibung

Vom Schwindegger Bahnhof führt unser Weg zunächst Richtung Ortsmitte, aber gleich in der ersten Rechtskurve biegen wir halblinks ab und fahren unter der Eisenbahnbrücke hindurch aus Schwindegg hinaus.

Wir kommen zur Kreuzung an der Isentalstraße und biegen links ab auf den Kies-Radweg der gegenüber bei der Schallschutzwand beginnt. Wir folgen dem Verlauf des Kiesweges bis nach Wasentegernbach.

Im Ort kommen wir nach dem Kinderspielplatz und dem Fischteich zurück auf die Teerstraße. Wir biegen hier links ab und fahren ein paar Meter Richtung Bahnübergang. Vorm Bahnübergang rechts führt eine geteerte Nebenstraße unterhalb vom Bahnwärterhaus entlang der Bahnlinie aus Wasentegernbach hinaus. Wir benutzen diese Straße bis es nach dem letzten Wohnhaus bei einer Holzhütte rechts ab in einen Feldweg geht.

Der Weg ist anfangs recht wiesig, aber er wird später dann besser. Es kann hier nach Regen etwas matschig werden, weshalb wir diese Tour nur bei trockenem Wetter empfehlen. Wir folgen dem Wiesenweg immer geradeaus weiter Richtung Dorfen. Wenn der Weg schon wieder mehr Kiesanteil hat kommen wir an eine Kiesweg Kreuzung, an der wir uns rechts halten und nach ein paar Metern wechseln wir über den Graben nach rechts auf die andere Seite der Baumreihe. Wir fahren rechts an dem Bauerhof vorbei und kommen erneut an eine Kieswegkreuzung bei der wir wieder rechts fahren. Nach einem kurzen Stück sehen wir den Modellflugplatz von Dorfen.

Wir fahren aber nicht dorthin, sondern bleiben auf unserem Kiesweg, der links weiter Richtung Dorfen führt. Der Kiesweg endet mit der Einmündung in eine Querstraße auf der wir nach rechts abbiegen. Nach ca. 100 m geht es aber erneut auf einem Kiesweg weiter, der von der Teerstraße nach links weggeht. Wir biegen also links in den Kiesweg ein und fahren geradeaus auf Dorfen zu. Beim Klärwerk von Dorfen kommen wir in den Ort.

Gleich nach dem Klärwerk fahren wir nach rechts auf den Vilstalradweg der von Dorfen nach Velden auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke angelegt wurde. Aber nicht lange nutzen wir den Weg, denn nach der am Wegrand aufgestellten historischen Lok biegen wir nach links in die Buchbacher Straße ein und fahren ins Zentrum von Dorfen weiter. Über die Kreuzung an der B15 fahren wir geradeaus drüber und folgen der Straße, die dann nach links auf den Johannisplatz einbiegt. Durch das Stadttor beim G´wandhaus geht es über den Marktplatz geradeaus weiter auf der anderen Seite vom Zentrum wieder hinaus.

Wir fahren fast geradeaus die Straße weiter bis wir auf die B 15 treffen. Ein kurzes Stück fahren wir nun Richtung Bahnübergang und biegen gleich nach dem Großmarkt auf der linken Seite ab in das Gewerbegebiet. In einer langen Rechtskurve fahren wir weiter zur Straße die nach links zum Bahnhof von Dorfen führt. Vorbei am Bahnhof geht es durch die Siedlung weiter nach Kloster Moosen. Wir folgen der Straße rechts über den Bahnübergang und fahren hinauf zur Klostermauer. Oben biegen wir links ab und fahren dem Straßenverlauf folgend durch den Ort und weiter bis wir nach Wampeltsham fast ganz oben am Berg angekommen sind.

Kurz vor der Einmündung der Nebenstraße in die Isentalstraße biegen wir links auf den Kiesweg ab, der nur ein kurzes Stück neben der Straße hinüber zu der nächsten Seitenstraße verläuft, die nach links weiter nach Eppenhöning führt. Wir fahren durch Eppenhöning bis nach Puch und biegen dort bergab links auf eine gepflasterte Straße die steil hinunter ins Tal führt. Unten fahren wir rechts auf dem Kiesweg weiter quer durch das Tal und auf der anderen Seite wieder hinauf. Nochmal geht es etwas runter und dann langgezogen den Hügel hinauf.

Oben angekommen sehen wir schon die ersten Häuser von Wasentegernbach. Wir fahren in den Ort hinein und biegen bei der Hauptstraße links ab und fahren bei der nächsten Kreuzung wieder nach rechts Richtung Schwindegg. Den Hügel rauf, dann runter und dann lange bergauf nach Schiederberg. Oben nach Schiederberg treffen wir auf die Isentalstraße über die wir nach rechts drüber müssen.

Also kurz rechts fahren und dann gleich wieder links abbiegen auf die Straße nach Schwindegg. Gleich nach dem Ortsanfang von Schwindegg folgt einen Linkskurve, dann kommt eine Rechtskurve, dann geht’s ganz leicht schon bergab. Bevor es ganz runter geht biegen wir nach links in die Bahnhofstraße ein und folgen ihrem Verlauf bis zum Ausgangspunkt unserer Tour, dem Bahnhof von Schwindegg.

Kommentare