Tour 303 | IsenquelleSchwindegg - Dorfen – Isen – Kopfsöd - St. Wolfgang - Schwindegg

  • gpxDownloadMelde Dich an um GPX
    Tracks herunterzuladen
  • gpxDownloadMelde Dich an um Lieblings-
    touren zu nutzen
  • gpxDownloadKlicke hier wenn Dir
    Tour 303 gefällt
  • twitter
  • facebook
  • twitter

Tourbeschreibung

Die Tour 303 verläuft teilweise auf Kieswegen und zur Quelle der Isen gelangt man auch über einen Kiesweg. Unsere Tour beginnt wie üblich am Bahnhof von Schwindegg. Wir fahren Richtung Osten, bzw. in den Ort, biegen aber gleich in der ersten Rechtskurve halblinks ab und fahren unter der Eisenbahnbrücke durch hinaus ins Isental.

Wir überqueren die Isentalstraße und fahren weiter nach Isen (dem Ort). Kurz vor Isen überqueren wir den Fluß Isen, zu dessen Quelle wir uns aufgemacht haben. Eine etwa 30 km lange Reise hat der Fluß hier schon hinter sich und bis zum Inn noch ca. 40 km vor sich.

Beim Ort Isen biegen wir nach links Richtung Polding ab. Es geht durch Polding den Berg hinauf und noch mal runter und wieder rauf und in einer langen Abfahrt dann weit hinunter zur Hauptstraße die von Grüntegernbach nach Wasentegernbach führt. Wir biegen an der Einmündung nach links ab und fahren nach Wasentegernbach. Kurz nach dem Ortsanfang geht es gleich rechts weg nach Dorfen. Wir biegen hier auch rechts ab und fahren auf dieser Straße hinauf nach Bergham und über zwei Hügel weiter bis wir nach Großkatzbach kommen.

In Großkatzbach mündet die Straße in die Verbindungsstraße von Buchbach nach Dorfen. Wir müssen weiter nach Dorfen, halten uns an der Einmündung daher links und folgen der Straße durch Hampersdorf bis nach Dorfen. Ab Hampersdorf können wir auf der linken Seite den Radweg benutzen.

Auf der Buchbacher Straße kommen wir nach Dorfen hinein und fahren weiter bis zur großen Kreuzung an der B15. Wir ordnen uns an der Ampel geradeaus ein und überqueren die Kreuzung um noch weiter in den Ort zu kommen. In der nächsten Linkskurve geht es geradeaus weiter nach Oberdorfen. Wir biegen daher am Johannisplatz nicht links ab sondern fahren geradeaus weiter aus Dorfen wieder hinaus.

Nach etwa 500 m links abbiegen und durch Niederham weiter bis nach Oberdorfen fahren. In Oberdorfen an der Einmündung kurz links und dann wieder rechts abbiegen nach Anning. Unser Weg führt hier ganz nahe an der Isen entlang. In Anning links abbiegen nach Watzing und unter der Bahnlinie durchfahren. An der Dreieckkreuzung noch mal rechts abbiegen und weiter nach Watzing und Esterndorf fahren.

Über die Isen und unter der Bahnlinie durch nach Esterndorf hinein fahren. Esterndorf auf der Hauptstraße durchfahren und etwa 100 m nach dem Ortsende links nach Embach abbiegen. Nochmal unter der Bahnlinie durch fahren und weiter nach Embach. Gleich bei der Goldachbrücke hinter Embach dann links nach Langprenning abbiegen.

Weiter nach Waidach fahren, Bruck rechts liegen lassen und dem Verlauf der Straße folgen bis zur Einmündung in die Hauptstraße. Hier rechts nach Lengdorf abbiegen. Auf der Hauptstraße Lengdorf durchqueren und weiter auf dieser Straße bleiben bis nach Isen. Wir kommen bei der Ziegelei nach Isen hinein und biegen am Ende der Straße rechts in den Ort Isen hinein. Eine Linkskurve bringt uns an die Verzweigung, rechts Markt Schwaben, geradeaus Hohenlinden und links den Berg hinauf zum Marktplatz.

Wir fahren hier links zum Marktplatz hinauf und dann auf der Haager Straße weiter durch den Ort. Immer geradeaus über alle Querstraße drüber bis wir auf dem Altwegring Isen wieder verlassen haben und kurz nach Gossen auf die Straße nach Buchschachen halblinks einbiegen.

Weiter geht’s bis Buchschachen. Nach den ersten Häusern von Buchschachen führt die Hauptstraße, auf die wir treffen, außen rechts um den Ort Buchschachen herum. Wir biegen an der Einmündung daher rechts ab und fahren um Buchschachen herum weiter nach Weiher. Durch Weiher führt die Straße nach Etschlohe und Oed. Kurz vor Oed biegen wir nach links ab nach Moos.

Durch Moos fahren wir nach Rain und biegen dort rechts ab nach Kopfsöd. Und hier in dem kleinen Wäldchen zwischen Kopfsöd und Lacken entspringt die Isen. Aber wir haben ja noch ein zweites Ziel, und zwar die Quelle der Goldach. Da die Goldachquelle direkt an unserem Rückweg liegt schauen wir dort auch noch vorbei.

Zunächst geht es von Kopföd, vorbei an Oberöd, weiter nach Lacken. Durch Lacken durch und an der Einmündung in die Querstraße rechts nach Niesberg. In Niesberg links nach Stauden weiterfahren und dann links halten bis wir nach Oberndorf kommen. Durch Oberndorf Richtung Rain, Pyramoos links den Berg hinauf fahren. Durch Rain durch und die Querstraße die von Moosham nach Isen führt gerade überqueren. Bei Pyramoos entspringt die Goldach. Wer Lust hat kann nach den Häusern links ein paar Meter zu den Bäumen abbiegen um die Goldach aufzuspüren.

Wer zur Goldachquelle abgebogen ist, der muss zurück auf die Hauptstraße fahren und dort links nach Mühlberg abbiegen. Ansonsten kann man auch gleich nach Mühlberg weiterfahren und bis nach Schnurren. Kurz darauf kommen wir an die B15.

Diese Überqueren wir ein bisserl rechts und dann links darüber. Auf der anderen Straßenseite gleich links in den Radweg einbiegen der hier neben der B15 nach St. Wolfgang verläuft. Durch Thal und Gumpenstätt bis auf den großen freien Platz unterhalb von St. Wolfgang fahren. Den Platz noch überqueren und am Ende auf den Kiesradweg nach Großschwindau der an der Goldach entlang verläuft. Durch Großschwindau fahren bis es vor der Kirche links zur B15 geht. Dann die B15 überqueren und auf den Radweg der neben der Straße verläuft.

Dem Verlauf des Radweges entlang der B15 folgen wir durch Kleinschwindau und weiter bis nach Armstorf. In Armstorf ist der Radweg zu Ende und wir müssen durch den Ort auf die Straße wechseln. Aber gleich nach Armstorf verlassen wir die B 15 wieder, wenn es rechts nach Hinterberg bzw. Schwindegg weggeht.

Wir fahren auf dieser Straße bis wir links nach Unterstollnkirchen, Schwindegg in der langen Rechtskurve abbiegen können. Ganz kurz den Hügel rauf aber gleich rechts halten und weiter nach Mirdelsberg und Schwindkirchen fahren. In Schwindkirchen mündet unserer Straße in die Isentalstraße auf der wir den Ort durchfahren. Um die Kirche rum und aus dem Ort hinaus den leichten Hang hinauf bis wir rechts nach Schwindach die Hauptstraße wieder verlassen können.

Es geht fast gerade den Berg nach Schwindach hinauf. Noch mal runter und wieder ein Stück hoch und dann durch Schwindach geradeaus weiter. Etwa 1 km nach Schwindach endet die Straße an einer Einmündung bei ein paar Bäumen. Von hier geht’s es rechts weiter auf dem Radweg, der entlang der Straße nach Schwindegg hinein verläuft.

In Schwindegg macht die Straße gleich eine scharfe Rechtskurve in der wir aber dann links zum Bahnhof abbiegen müssen. Unten herum die Linkskurve zum Bahnhof nehmen und wir erreichen den Ausgangspunkt unsere Rundfahrt zu den Quellen der Isen und Goldach.

Kommentare