Tour 305 | Landshuter IsarSchwindegg - Dorfen - Taufkirchen - Buch a. E. - Landshut - Velden - Schwindegg

  • gpxDownloadMelde Dich an um GPX
    Tracks herunterzuladen
  • gpxDownloadMelde Dich an um Lieblings-
    touren zu nutzen
  • gpxDownloadKlicke hier wenn Dir
    Tour 305 gefällt
  • twitter
  • facebook
  • twitter

Tourbeschreibung

Vorab eine Empfehlung für alle, denen die Tour 305 mit 100 Kilometern doch zu lang ist, aber gerne den Isarradweg bei Landshut fahren möchten. Wer die Möglichkeit hat fährt mit dem Auto (Fahrrad natürlich dabei) nach Buch am Erlbach. Sein Auto kann man z. B. am Parkplatz bei der Kirche gut abstellen.

Von Buch am Erlbach geht’s über Haunwang - Viecht - Schloßberg nach Landshut (80% der Strecke Radweg der Rest Nebenstraßen).

In Landshut angekommen geht es dann auf der anderen Seite der Isar zurück auf dem Isarradweg. Dieser Kiesweg ist ein Teil der beschriebenen Hauptroute, nur andersherum. Da aber der Isarradweg gut ausgeschildert ist und überwiegend an der Isar lang geht ist es kein Problem den Weg auch von der anderen Seite zu finden. Am Ende des Kiesweges kommt man über Volkmannsdorferau - Aich - Niedererlbach wieder zurück nach Buch am Erlbach.

Dieser Rundkurs hat eine Länge von ca. 42 km und ist auch der landschaftlich schönste Teil der gesamten Tour 305.

Nun aber zur Beschreibung der gesamten Tour die wir wieder am Bahnhof von Schwindegg beginnen. Wir fahren Richtung Westen, an der Werkstatt und der Rohrbiegerei vorbei, die Bahnhofstraße entlang. Es geht den Berg hinauf und oben rechts weiter und aus Schwindegg hinaus Richtung Wasentegernbach.

Wir überqueren die Isentalstraße und fahren weiter nach Schiederberg und Wasentegernbach. Dort biegen wir rechts ab und fahren über den Bahnübergang weiter durch den Ort bis es links nach Dorfen weggeht. Wir biegen hier links ab und folgen dem Straßenverlauf über Bergham, Großkatzbach, Hampersdorf bis wir nach Dorfen kommen. Vor der Linkskurve nach dem Toyota Autohändler und der Waschstraße biegen wir bei der Gaststätte in den Vilstalradweg ein.

Auf dem Radweg bleiben wir bis wir nach Taufkirchen (Vils) kommen. In Taufkirchen vor dem Sportplatz biegen wir nach links vom Radweg ab und fahren die Straße in das Ortszentrum hinein. An der Kreuzung mit der B15 fahren wir geradeaus drüber Richtung Wartenberg weiter. Es geht ein Stück den Hügel hinauf, dann müssen wir in Taufkirchen noch mal abbiegen, diesmal nach rechts um auf die Straße Richtung Steinkirchen, Wartenberg zu kommen.

In Steinkirchen biegen wir rechts ab Richtung Moosburg und fahren weiter nach Hofstarring. In Hofstarring geht es links weiter nach Niederstraubing. Wir folgen dem Straßenverlauf immer Richtung Moosburg. Durch Schröding, Arndorf, Schleibing, Thann geht es weiter bis nach Buch am Erlbach und durch den Ort. Bei der Einmündung in die Querstraße fahren wir links weiter. Wer die Ausweichroute benutzen möchte biegt dann gleich anschließend vor der Tankstelle und dem Traktorhändler rechts an nach Viecht.

Die anderen fahren weiter durch den Ort Richtung Moosburg. Nach Niedererlbach am Ende dieser Straße biegen wir links ab und fahren etwa einen Kilometer auf der Hauptstraße bis es rechts nach Aich weggeht. Wir biegen nach Aich ab und fahren fast durch den ganzen Ort. Etwa 100 m nach einem griechischen Lokal das sich der linken Straßenseite befindet biegen wir rechts ab in eine Seitenstraße, die zu einem Baggersee führt. Die Straße teilt sich dann noch mal, wo wir uns rechts halten und auf dem Kiesweg weiterfahren, vorbei an einem Beton- und Kieswerk zu dem Baggersee.

Den Baggersee lassen wir links liegen und kommen zur B11. Dies überqueren wir an der Ampel geradeaus und fahren weiter in einer langen Linkskurve zur Brücke über die Autobahn. Nach der Autobahnbrücke geht es an einem Deich entlang, hinter dem sich ein riesiger Stausee befindet.

Wir fahren am See vorbei über die Kanalbrücke und biegen dann nach links ab. Wir folgen dem Straßenverlauf und den gelben Radwegweisern bis nach Volkmannsdorferau. Durch den Ort fahren wir über die Isarbrücke und auf der anderen Uferseite weiter bis zur Hauptstrasse in Volkmannsdorf.

Dort biegen wir rechts ab und fahren weiter bis es nach ca. 200 Metern rechts in die Mühlbachstrasse weggeht. Nach den Wohnhäusern fahren wir geradeaus auf den Feldweg. Nun folgen wir dem Isarradweg durch den Auwald und am Wald entlang und nähern uns bei der Autobahnbrücke der Isar. Der Isarradweg folgt ab hier dann der Isar. Kurz vor Landshut knickt der Weg etwas nach links ab, weg von der Isar auf den Platanenweg.

Weiter geht es geradeaus auf dem Platanenweg entlang bis nach Landshut. Dort angekommen fahren wir unter der ersten Brücke, einer Eisenbahnbrücke noch durch und bei der nächsten Brücke biegen wir nach rechts, über die Isar, ab auf die andere Uferseite. Gleich auf der anderen Seite fahren wir scharf rechts auf dem Radweg unter der Bundesstraße hindurch. Auf der Bachstraße geht es durch Landshut weiter Richtung Kumhausen. Nach ca. 800 m biegen wir von der Bachstraße rechts ins Rosental und dann gleich wieder links in die Kumhauserstraße ab. Wir folgen der Straße und fahren auch noch geradeaus weiter wenn Sie in die Roßbachstraße übergeht.

Dann treffen wir auf die B15. Hier biegen wir nach rechts ab auf den Radweg neben der B15 und fahren leicht bergauf bis wir in Kumhausen auf den Kreisverkehr stoßen. Mir müssen hier nach links abbiegen, also halb um den Kreisverkehr rum und dann ab Richtung Gangkofen. In Obergangkofen biegen wir rechts ab, dem Radwegweiser folgend, nach Mantelkam. Weiter geht es geradeaus nach Eging. Gleich nach Eging biegen wir links ab und dann noch mal rechts nach Ankam. Nach Ankam am Ende der Straße fahren wir links weiter halten uns an der nächsten Abzweigung rechts nach Wörnstorf. In Wörnstorf rechts nach Guggenberg abbiegen. Durch Guggenberg weiter nach Sindhub.

Nach Sindhub geht es links nach Hinterskirchen weiter. Etwa 500 m nach dem Ort vor Dombach rechts und dann wieder links nach Niederbayerbach abbiegen. Dem Straßenverlauf folgen und am Ende der Straße rechts Richtung Velden abbiegen. Diese Straße bringt uns jetzt unter den B388 hindurch nach Velden hinein.

Am Ende der Straße links weiterfahren und nach dem Volksfestplatz auf der rechten Seite vor einem Lokal rechts in die Vilsstraße abbiegen. Auf dieser Straße, die dann in die Babingerstraße übergeht, verlassen wir Velden wieder Richtung Babing. Bei Babing macht die Straße einen Linksbogen und dann geht es ziemlich geradeaus weiter Richtung Felizenzell und Buchbach. Durch Felizenzell fahren wir durch und kommen nach Buchbach. An der ersten Kreuzung in Buchbach biegen wir rechts ab und fahren um die Linkskurve herum weiter Richtung Schwindegg. Wir kommen bei der Gärtnerei auf die Hauptstraße die durch Steeg und weiter nach Schwindegg führt. Auf dieser Straße bleiben wir durch Steeg, Einstetting und Gumpolding bis es rechts nach Loinbruck weggeht. Wir biegen hier rechts ab und folgen der Straße bis nach Schwindegg. Bei Schwindegg überqueren wir den Kreisverkehr geradeaus und fahren unter der Eisenbahnbrücke in den Ort hinein. An der Kreuzung vorm Schloss biegen wir rechts ab und fahren weiter bis er noch mal rechts auf der Bahnhofstraße weiter geht zum Ausgangspunkt unserer Tour, dem Bahnhof von Schwindegg.

Kommentare